EILe – Evaluation der Implementation von Konzepten zur Leseförderung in der Sekundarstufe I

Im Rahmen von EILe wird untersucht, wie theoretisch fundiert, prakti-
kabel und wirksam Diagnostik-, Förder- und Professionalisierungstools zur fachübergreifenden Leseförderung in der Sekundarstufe I sind.
Schwerpunkte der Arbeit des Evaluationsteams sind:

  1. die fortlaufende Dokumentation der eingesetzten Diagnostik-, Förder- und Professionalisierungs-Tools
  2. Datenerhebungen als objektive Grundlage für die formative Begleitung und die summative Evaluation
  3. die Kooperation mit den Verbünden mit Rückmeldeschleifen zur Optimierung der Tools
  4. die Identifizierung von Gelingensbedingungen für die Implementation von Lesefördermaßnahmen in Schule und Unterricht
  5. die Zusammenstellung von Empfehlungen zur Auswahl und Implementation von Tools über die Laufzeit von BiSS hinaus


In den Schuljahren 2016/17 und 2017/18 werden Lehrkräfte zur praktischen Umsetzung der Tools sowie zu ihren Einstellungen und ihrem Wissen zum Umgang mit den Tools befragt. Zusätzlich werden institutionelle Rahmenbedingungen in den Einrichtungen erhoben. Auf der Ebene der Schülerinnen und Schüler werden Unterrichtsbesuche und -beobachtungen durchgeführt und in einer Teilstichprobe von 24 Klassen (mit zusätzlich 8 Kontrollklassen) die Entwicklungen der Lesekompetenzen ermittelt.

Die beteiligten Verbünde erhalten Rückmeldungen zu den Untersuchungsergebnissen, so dass sie ihre Konzepte im Projektzeitraum weiterentwickeln können. Im Vergleich der beiden untersuchten Schuljahre lässt sich dann erkennen, ob die Anwendung und Wirksamkeit der Tools verbessert werden konnte.

Beteiligt sind folgende Verbünde:

BiSS Oberfranken Ost (Bayern)

BiSS Oberfranken West (Bayern)

Niemanden zurücklassen - Lesen macht stark (Sekundarstufe) (Schleswig-Holstein)


Teilprojekt A:
Projektleitung und Koordination des Verbundvorhabens:
Prof. Dr. Elmar Souvignier
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Institut für Psychologie in Bildung und Erziehung
Fliednerstr. 21
48149 Münster

FKZ: 01JI1506A
Umfang: 489.660,96 EUR
Laufzeit: 01.01.2016 – 31.12.2018

Teilprojekt B:

Projektleitung: Prof. Dr. Jörg Jost
Universität zu Köln
Philosophische Fakultät
Institut für Deutsche Sprache und Literatur II
Gronewaldstr. 2
50931 Köln

FKZ: 01JI1506B
Umfang: 433.392,04 EUR
Laufzeit: 01.01.2016 – 31.12.2018