Netzwerke(n) mit BiSS: Die Potenziale der Verbünde für die Implementation und den Transfer sprachlicher Bildung

Die BiSS-Verbünde – lokale Netzwerke aus Schulen oder Kitas und weiteren Kooperationspartnern – werden als selbstverständlicher Ausgangspunkt für die Arbeit an den BiSS-Sprachförderkonzepten wahrgenommen. Sie bieten Expertinnen und Experten aus der Bildungspraxis Räume, sich über die Grenzen ihrer eigenen Institution hinaus auszutauschen und weiterzuentwickeln. Doch woher genau stammt eigentlich die Idee der netzwerkbasierten Zusammenarbeit von Bildungsinstitutionen, und warum ist sie so geeignet für das übergeordnete Anliegen von BiSS, die Implementation und den Transfer sprachlicher Bildung in möglichst viele(n) Kitas und Schulen? Im Leitartikel der 8. Ausgabe des BiSS-Journals setzt sich Johanna Grießbach mit diesen Fragen auseinander.

zum Artikel