Fortbildungsangebote für pädagogische Fachkräfte

Slider-Bild 2: BiSS koordiniert Fortbildungsangebote für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte.
BiSS koordiniert Fortbildungsangebote für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte.
Bildrechte: Trägerkonsortium BiSS

Die Professionalisierung von Lehrkräften und pädagogischen Fachkräften in den Bereichen Sprachbildung, Sprachförderung und Sprachdiagnostik ist eines der zentralen Ziele von BiSS. Hierzu werden Weiterqualifizierungsangebote gemacht, die der wissenschaftlichen Fundierung der Arbeit in den Verbünden und der Sicherung von Standards dienen.

Alle Qualifizierungsangebote in BiSS richten sich an Personen mit Koordinierungsfunktion sowie mit Multiplikationswirkung im Bereich sprachlicher Bildung. Dies sind vor allem Länderkoordinatorinnen und -koordinatoren, Verbundkoordinatorinnen und-koordinatoren sowie ausgewählte Lehrerinnen und Lehrer bzw. Erzieherinnen und Erzieher mit sprachbezogener Koordinierungsfunktion.

Inhalte und Formate der Fortbildungen werden in enger Abstimmung mit den BiSS-Verbünden und Länderverantwortlichen erstellt. Dabei gehen die Fortbildungen auf den modulbezogenen Bedarf in den Verbünden ebenso ein wie auf übergreifende Themen wie zum Beispiel Diagnostik oder Bildungssprache.

Zusätzlich werden auch verbundübergreifende Expertentreffen und länderübergreifende Austauschformate angeboten, die der Qualitätssicherung und der wissenschaftlichen Fundierung spezifischer bildungssprachlicher Themen dienen. Im Rahmen von Jahrestagungen erhalten die Verbünde darüber hinaus aktuelle wissenschaftliche Impulse zur Unterstützung ihrer Arbeit sowie die Möglichkeit zum länder- und etappenübergreifenden Austausch.

Ansprechpartnerin:
Christiane Schöneberger
Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache
Tel.: (0221) 470-2021
E-Mail: christiane.schoeneberger(at)mercator.uni-koeln.de