Beratung für Verbünde bei der Umsetzung ihrer Vorhaben

Slider-Bild 3: Erfahrene Beraterinnen begleiten die Verbünde bei der Umsetzung der Maßnahmen.
Erfahrene Beraterinnen begleiten die Verbünde bei der Umsetzung der Maßnahmen.
Bildrechte: Trägerkonsortium BiSS

Für die an BiSS beteiligten Verbünde stellt das Trägerkonsortium bei Bedarf Beratungsangebote bereit. Für jede der drei Bildungsetappen steht eine qualifizierte wissenschaftliche Mitarbeiterin des Trägerkonsortiums zur Verfügung, die den Verbünden inhaltlich und strukturell beratend zur Seite steht. Die Beraterinnen können beispielsweise bei der Auswahl und Nutzung geeigneter Tools (z.B. Diagnoseverfahren) behilflich sein ebenso bei Fragen zur Dokumentation der Verbundarbeit oder zur Weiterentwicklung der Konzepte. Zu Hospitationen oder besonderen Anlässen (wie Auftaktveranstaltungen, Verbundtreffen etc.) können die Mitarbeiterinnen auch direkt in die Verbünde kommen, um dort vor Ort beratend tätig zu werden.

Die Verbünde werden zusätzlich durch Landeskoordinatorinnen und -koordinatoren unterstützt, die in die institutionelle Infrastruktur des jeweiligen Landes eingebunden sind. Sie steuern und moderieren den Bewerbungs- und Umsetzungsprozess. Mehr

 

Beratung Elementarbereich
Dr. Cora Titz
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)
Tel.: (069) 24708-513
E-Mail: titz(at)dipf.de

Beratung Primarstufe
Dr. Luna Beck
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB)
Tel.: (030) 2093-46501
E-Mail: luna.beck(at)iqb.hu-berlin.de

Beratung Sekundarstufe
Dr. Nora von Dewitz
Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache
Tel.: (0221) 470-3226
E-Mail: nora.dewitz(at)mercator.uni-koeln.de