BiSS Augsburg - Grundschule

Primarstufe · Bayern

Der Verbund „BiSS Augsburg - Grundschule“ ist im Bereich der Leseförderung aktiv. Die in den Schulen bereits eingesetzten Verfahren zur Diagnose und Förderung von Leseflüssigkeit und Leseverständnis (z. B. Salzburger Lesescreening als diagnostisches Verfahren, Lesetandems als Förderverfahren) sollen im Rahmen der Verbundarbeit geprüft, weiterentwickelt und optimiert werden. Dabei sind vor allem die Steigerung des Wortschatzes und die Verbesserung der Leseflüssigkeit und des Leseverständnisses durch frühes Strategietraining die wesentlichen Ziele des Vorhabens.

Module:


P3: Diagnose und Förderung der Leseflüssigkeit und ihrer Voraussetzungen
P4: Diagnose und Förderung des Leseverständnisses

Verbundschulen:

  • Eichendorff-Grundschule, Augsburg
  • Friedrich-Ebert-Grundschule, Augsburg
  • Fröbel-Grundschule, Augsburg
  • Grundschule Augsburg-Inningen, Augsburg
  • Johann-Strauß-Grundschule, Augsburg
  • Grundschule Königsbrunn-West, Königsbrunn

Partner:

  • Staatliches Schulamt Augsburg-Stadt, Augsburg
  • Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung, München

Verbundkoordinator/-in:

Rosa Wagner, Staatliches Schulamt Augsburg-Stadt
Kontakt: (0821) 324 6944, wagner.staatl.schulamt@augsburg.de

Martina Kreiner, Johann-Strauß-Grundschule
Kontakt: (08233) 4315, martina.kreiner@schnedermann.de