DaZNet Oldenburg: Didaktische Werkstatt Grundschule

Primarstufe · Niedersachsen

Im Verbund „DaZNet Oldenburg: Didaktische Werkstatt Grundschule“ werden Unterrichtsmaterialien und -methoden zur gezielten sprachlichen Bildung in alltäglichen und fachlichen Kontexten entwickelt. „DaZNet“ steht für „Netzwerk für Deutsch als Zweit- und Bildungssprache, Mehrsprachigkeit und Interkulturelle Kompetenz“ und ist ein seit 2010 bestehendes Projekt des niedersächsischen Kultusministeriums zur Unterstützung von Schulen im Bereich der sprachlichen Bildung und der Weiterentwicklung von Unterrichts- und Schulqualität. Ein Schwerpunkt des Projekts ist die Qualifizierung von Lehrkräften zu Sprachlernkoordinatorinnen bzw. -koordinatoren, also Lehrkräften, die innerhalb ihrer Schule Maßnahmen zur Sprachförderung koordinieren und Entwicklungsprozesse anstoßen.

Im Rahmen des BiSS-Verbunds sollen die Sprachlernkoordinatorinnen und -koordinatoren der beteiligten Grundschulen Arbeitsgruppen anleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Entwicklung der geplanten Materialien und Methoden lenken. Langfristig soll eine Best-Practice-Sammlung zur Sprachbildung im Alltag und im Fach entstehen und anderen Schulen zur Verfügung gestellt werden.

Der Verbund arbeitet mit dem Verbund „DaZNet Oldenburg: Didaktische Werkstatt Sek-Schulen“ zusammen.

Module:


P1: Gezielte sprachliche Bildung in fachlichen und alltäglichen Kontexten

Verbundschulen:

  • Grundschule Nadorst, Oldenburg
  • Grundschule Kreyenbrück, Oldenburg
  • Grundschule Ohmstede, Oldenburg

Partner:

  • Integrationsbeauftragte der Stadt Oldenburg, Oldenburg
  • DaZNet-Zentrum Oldenburg, Oberschule Eversten, Oldenburg

Verbundkoordinator/-in:

Tomke Janssen, Grundschule Kreyenbrück
Kontakt: (0441) 949910, tomkej@gmx.de