QuisS mit BiSS

Sekundarstufe · Nordrhein-Westfalen

QuisS steht für „Qualität in sprachheterogenen Schulen“ und ist ein Projekt der Bezirksregierung Köln, das Schulen auf dem Weg zu einer systematischen sprachlichen Förderung und Integration von Kindern mit Deutsch als Zweitsprache und aus sozial benachteiligten Schichten unterstützt. Die teilnehmenden Schulen wählen innerhalb dreier verpflichtender Handlungsfelder (Unterrichtsentwicklung, Schulentwicklung und Vernetzung in der Kommune) geeignete Maßnahmen aus (z. B. Förderung sprachlicher Kompetenzen) und setzen diese um. Ziel ist dabei die Implementierung und Institutionalisierung der sprachlichen Förderung im Schulprogramm. Um dies zu erreichen, werden u. a. Steuerungsgruppen an den Schulen eingerichtet und Lehrkräfte durch die Bezirksregierung Köln fortgebildet (DemeK - Deutsch in mehrsprachigen Klassen).

Die drei Verbundschulen von „QuisS mit BiSS“ gehören zu den QuisS-Programmschulen der Bezirksregierung Köln und haben in den Klassen 5 und 6 bereits einen sprachsensiblen Deutschunterricht eingeführt. Nun geht es darum, auch im Fachunterricht, also in den gesellschaftswissenschaftlichen und mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern, sprachsensibel zu unterrichten. Hierfür entwickelt der Verbund Unterrichtsmaterialien und schult die beteiligten Lehrkräfte. So sollen Schülerinnen und Schüler bildungssprachliche Kompetenzen in möglichst allen Fächern aufbauen, um auf lange Sicht ihren Schulerfolg verbessern zu können.

Module:


S2: Lese- und Schreibstrategien im Verbund vermitteln
S4: Sprachliche Bildung in fachlichen Kontexten

Verbundschulen:

  • Johannes-Rau-Schule, Bonn
  • Heinrich-Böll-Gesamtschule Düren, Düren
  • Heinrich-Heine-Gesamtschule Aachen, Aachen
  • Albert-Schweitzer-Realschule Köln, Köln

Partner:

  • Kommunales Integrationszentrum Düren, Düren
  • Bezirksregierung Köln, Dezernat 41, Köln
  • Universität zu Köln, Institut für deutsche Sprache und Literatur II, Köln

Verbundkoordinator/-in:

Dr. Petra Heinrichs , Bezirksregierung Köln, Dezernat 41
Kontakt: (0221) 147-2316, petra.heinrichs@bezreg-koeln.nrw.de

Birthe Hahn, Arbeitsstelle Migrantinnen und Migranten Bezirksregierung Köln
Kontakt: 0221/1472316, birthe.hahn@bezreg-koeln.nrw.de