Experten für das Lesen - Primarstufe

Primarstufe · Nordrhein-Westfalen

Lese- und gleichzeitig Medienkompetenz aufbauen – dieses Ziel verfolgt der Verbund „Experten für das Lesen – Primarstufe“. Den Fokus der Verbundarbeit bildet die theoriegestützte und systematische Förderung der Lesekompetenz im Kontext medialer Lehr- und Lernumgebungen. In einer Blended-Learning-gestützten Zusammenarbeit sollen die Verbundpartner (Kompetenzteam NRW und Lehrpersonen der beteiligten Schulen) gemeinsam in ihrer technischen und didaktischen Kompetenz fortgebildet werden. Auf Grundlage dieser Professionalisierung soll das Leseverständnis der Kinder unter Berücksichtigung der im Schulalltag gegebenen Lerngelegenheiten und der kindlichen Alltagswelt mit allen Medienformaten und -geräten gefördert werden.

Der Verbund arbeitet eng mit dem Verbund Experten für das Lesen – Sekundarstufe I zusammen. Beide Verbünde beziehen mehrere Bibliotheken (schulische und städtische) ein und möchten sie als lokale Bildungspartner stärken.

Module:


P4: Diagnose und Förderung des Leseverständnisses

Verbundschulen:

  • Wiehagenschule, Offene Ganztagsgrundschule (OGS) , Werne a.d. Lippe
  • Aplerbecker-Mark-Grundschule, Dortmund
  • Lambertischule, Gladbeck

Partner:

  • Bildungspartner NRW, Düsseldorf
  • Stadtteilbibliothek Dortmund-Aplerbeck, Dortmund
  • Stadtbücherei Werne, Werne
  • Technische Universität Dortmund, Institut für deutsche Sprache und Literatur, Dortmund

Verbundkoordinator/-in:

Eva von der Höh, Technische Universität Dortmund, Institut für deutsche Sprache und Literatur
Kontakt: , v.d.hoeh@t-online.de