BiSS-Band 2 erschienen: Konzepte zur Sprach- und Schriftsprachförderung umsetzen und überprüfen

05.04.2018 //

Titelseite BiSS-Band 2 „Konzepte zur Sprach- und Schriftsprachförderung umsetzen und überprüfen“
Bildrechte: W. Kohlhammer Verlag
In der Reihe Bildung durch Sprache und Schrift erschien Ende März 2018 im W. Kohlhammer Verlag der zweite Band Konzepte zur Sprach- und Schriftsprachförderung umsetzen und überprüfen, herausgegeben von Cora Titz, Susanne Weber, Anna Ropeter, Sabrina Geyer und Marcus Hasselhorn. Der Band behandelt die notwendigen Qualitätsstandards bei der Umsetzung von Konzepten zur Förderung von Sprache und Schriftsprache. Es geht darum zu überprüfen, ob ein Konzept angestrebte Ziele erreicht. Dabei wird auf Formen externer Überprüfung (Evaluation) von Konzepten ebenso eingegangen wie auf Möglichkeiten der Selbstevaluation. Beschrieben werden die formative Evaluation, die der schrittweisen Optimierung des Förderkonzeptes und seiner Umsetzung dient, und die summative Evaluation, die darauf abzielt, Aussagen über die prinzipielle Effektivität des umgesetzten Förderkonzepts zu treffen. Aspekte der Konzeptumsetzung und -überprüfung werden zunächst auf einer theoretischen Ebene erörtert, um diese dann anschließend anhand von Beispielen für jede Bildungsetappe exemplarisch zu konkretisieren.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Leseprobe

BiSS-Band 2:
Cora Titz, Susanne Weber, Anna Ropeter, Sabrina Geyer, Marcus Hasselhorn (Hrsg.)
Konzepte zur Sprach- und Schriftsprachförderung umsetzen und überprüfen
W. Kohlhammer Verlag 2018
169 Seiten, 11 Abb., 8 Tab., 32,00 EUR

Weitere Informationen:

BiSS-Band 1: Konzepte zur Sprach- und Schriftsprachförderung entwickeln