Vorzeigeschule in Berlin-Neukölln: Sprachbildung am Ernst-Abbe-Gymnasium macht fit fürs Abitur

13.06.2018 //

Banner des Ernst-Abbe-Gymnasiums Berlin-Neukölln
Bildrechte: Ernst-Abbe-Gymnasium
Wie schafft es ein Gymnasium mit Lernenden aus 19 Nationen im Berliner Problembezirk Neukölln, seine Schülerinnen und Schüler erfolgreich zum Abitur zu führen? Sehr wahrscheinlich liegt es daran, dass sich Schulleitung und Lehrkräfte seit Jahren kompetent und strategisch um die Sprachbildung ihrer Schülerschaft kümmern. Das Ernst-Abbe-Gymnasium nimmt im Zuge dessen als eine von 19 weiterführenden Schulen in Berlin am bundesweiten Projekt „Bildung durch Sprache und Schrift“ (BiSS) teil. Das Land Berlin unterstützt die BiSS-Schulen mit Personal und Material, Lehrerinnen und Lehrer werden extra geschult. Im Stundenplan stehen zudem mehr Deutschstunden als an anderen Schulen. Das zeigt Wirkung.

Die Augsburger Allgemeine Zeitung porträtiert die Schule näher.

 

Weitere Informationen:

Bundesministerin Johanna Wanka zu Besuch im Ernst-Abbe-Gymnasium