Die Buch-Macher - Kreative Sprachförderung in einer Hamburger Kita

27.06.2017 //

Ich-Buecher„Ich-Bücher“ mit Zeichnungen, Fotos und Sätzen werden zu „Taschen-Büchern“, die man überall hin mitnehmen kann. Fotos: Bianca Kaminski

In der Hamburger Kita Sanitasstraße wurden die Taschen-Bücher erfunden. Kinder, die neu in der Kita sind und nur geringe Kenntnisse der deutschen Sprache haben, tragen sie stolz durch das Haus. Susanne Kühn, Koordinatorin des Verbundes „Wilhelmsburg mit BiSS“ berichtet, wie die Bücher den Spracherwerb der Kinder unterstützen.

zum Bericht