Sprachbildung in der Lehrkräftebildung stärken

06.09.2017 //

Logo des Projekts Sprachen-Bilden-Chancen
Logo des Projekts
Bildrechte: Sprachen-Bilden-Chancen
In dem gemeinsamen Projekt „Sprachen - Bilden - Chancen: Innovationen für das Berliner Lehramt“ der Freien Universität, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität, gefördert durch das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache, wurde in den Jahren 2014 bis 2017 die Lehrkräftebildung in den Bereichen Sprachbildung, Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache (DaZ) untersucht und weiterentwickelt. In drei Teilprojekten wurden die DaZ-Module erstmals umfassend empirisch untersucht, fachübergreifende und fächerspezifische Materialien und Konzepte für die universitäre Lehre erarbeitet und ein phasenübergreifendes Ausbildungskonzept für die Sprachbildung im Lehramt entwickelt. Zum Abschluss des Projekts hat das Projektteam einige zentrale Empfehlungen für eine bessere Lehre im Bereich Sprachbildung/DaZ erarbeitet und bei der Abschlusstagung der Öffentlichkeit präsentiert. Charlotte Kohrs stellt die Projektergebnisse in einem Artikel vor.

Zum Artikel „Sprachbildung in der Lehrkräftebildung stärken“