Schule migrationssensibel gestalten - Förderung der Bildungssprache als Schlüssel für den Schulerfolg

26.09.2017 //

Plakat zur Vortragsreihe „Schule migrationssensibel gestalten“ (Ausschnitt)
Plakat zur Vortragsreihe „Schule migrationssensibel gestalten“ (Ausschnitt)
Bildrechte: IDeA-Zentrum

In Kooperation mit der Hessischen Lehrkräfteakademie, der Goethe-Universität Frankfurt und dem Hessischen Kultusministerium veranstaltet das vom Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) koordinierte Forschungszentrum IDeA (Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk) im Wintersemester 2017/2018 eine öffentliche Vortragsreihe im Saalbau Frankfurt-Bornheim, Arnsburger Straße 24, 60385 Frankfurt am Main. Pädagogische Fachkräfte, Studierende sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an sechs Nachmittagen jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr Vorträge zum Thema „Schule migrationssensibel gestalten - Förderung der Bildungssprache als Schlüssel für den Schulerfolg“ zu hören und sich im Anschluss bei einem kleinen Imbiss mit den Referentinnen und Referenten auszutauschen. Die Veranstaltung ist für Lehrkräfte akkreditiert. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen:

Website des Forschungszentrums IDeA

Veranstaltungsplakat (pdf)

Abstracts der Vorträge

Christine Schuster, schuster@dipf.de