Bildung durch Sprache und Schrift http://www.biss-sprachbildung.de/ „Bildung durch Sprache und Schrift“ (BiSS) ist ein Forschungs- und Entwicklungsprogramm. Im Rahmen des Programms werden die in den Bundesländern eingeführten Angebote zur Sprachförderung, Sprachdiagnostik und Leseförderung für Kinder und Jugendliche im Hinblick auf ihre Wirksamkeit und Effizienz wissenschaftlich überprüft und weiterentwickelt. de Bildung durch Sprache und Schrift http://www.biss-sprachbildung.de/img/header.png http://www.biss-sprachbildung.de/ Die Kunst sich Notizen zu machen http://www.biss-sprachbildung.de/termin.html?Id=109 Fri, 06 Oct 2017 23:45:48 +0200 Die Forschung zeigt, dass es besser ist, viele Notizen zu machen als wenige, wobei wörtliche Notizen ineffektiv sind, weil sie keine Zeit für die Verarbeitung der Information geben. Lehrerinnen und Lehrer sollten zum Notizenmachen anhalten und Zeit zur Wiederholung und Überarbeitung der Notizen geben. Notizen sind die besten Lernhilfen für Tests. Das Anfertigen von Notizen zwingt zur Aufmerksamkeit, führt zu einer aktiven und fragenden Grundhaltung und bildet damit eine wichtige Grundlage zum Verstehen und zum leichteren und längeren Behalten des ... Beginn: 16.03.2018, 10:00 WortReich unterwegs! http://www.biss-sprachbildung.de/termin.html?Id=108 Fri, 06 Oct 2017 23:22:38 +0200 Kommunikationstraining ist so wichtig wie Fitnesstraining und gute Ernährung. Im WortReich können die Teilnehmenden Kommunikation erleben und trainieren, Sie erhalten Anleitung und Impulse. Eine gute Kommunikation führt im beruflichen Alltag zu mehr Zufriedenheit und Erfolg. Spiele wie „Wörterball“ oder „Wörter versenken“, digitales Graffiti-Sprayen, eine Dialekt-Landkarte, einen „Tanzinator“, eine Vorwärts-Rückwärts-Sprechmaschine, eine moderne Stille Post mit Telefonen oder einen Geruchsparcours, der zeigt, wie sich Tiere mit Düften verständigen, verdeutlichen, wie man mit vielfältigen Methoden ... Beginn: 05.02.2018, 10:00 „Nicht wer, sondern was - Leseverständnis aus sprach- und literaturwissenschaftlicher Perspektive.“ (Workshop) http://www.biss-sprachbildung.de/termin.html?Id=107 Fri, 06 Oct 2017 23:24:17 +0200 Verstehendes Lesen, eines der großen Themen der Grundschule, bleibt gerade in einer sich rapide verändernden Sprachlandschaft mit neuen Herausforderungen für Lehrerinnen und Lehrer eine Schlüsselqualifikation. Heterogenität, Inklusion und die Integration einer Vielzahl von Kindern erschweren die Vermittlung der Vorläuferfertigkeiten, auf denen das Leseverständnis basiert. Doch der erfolgreiche Prozess des sinnentnehmenden Lesens eines Textes erfordert von den Leserinnen und Lesern weit mehr als bloße Dekodierung, was neben dem Individuum zu einem nicht zu unterschätzenden Maße von dem zu Grunde liegenden Material ... Beginn: 19.01.2018, 10:00 BiSS-Handreichung für Projektverantwortliche, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren http://www.biss-sprachbildung.de/neuigkeit.html?Id=91 Tue, 28 Nov 2017 19:08:58 +0100 Die neue BiSS-Handreichung „Projektplanung im Kontext sprachlicher Bildung. Akteurinnen und Akteure, Prozesse und Instrumente“ richtet sich an Projektverantwortliche sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, die Maßnahmen zur sprachlichen Bildung und insbesondere zur Verbesserung der Bildungssprache planen. Die hier entwickelten Überlegungen, Instrumente, Hinweise und Tipps entstammen Erfahrungen in der Konzipierung und Planung sowie der Durchführung und Evaluation von BiSS-Projekten. In den am BiSS-Programm beteiligten Verbünden sind häufig hervorragende fachliche Expertisen vorhanden. Um zu verhindern, dass die Effekte von BiSS und den Vorläuferprogrammen ... BiSS in vier Minuten http://www.biss-sprachbildung.de/neuigkeit.html?Id=90 Thu, 16 Nov 2017 17:57:05 +0100 Ihr Browser kann dieses Video nicht wiedergeben. Sie können es unter http://www.biss-sprachbildung.de/videos/171109_BISS_360.mp4 abrufen. Wir haben BiSS! Aber warum eigentlich? Worum geht es in dem Programm und warum machen Kitas und Schulen aus dem ganzen Bundesgebiet mit? Diese und andere Fragen beantwortet der kurze BiSS-Film in vier Minuten. Verantwortliche in BiSS-Schulen und -Kitas können sich den Film im internen Bereich der BiSS-Website herunterladen und auf ihrer Website einstellen. Fachbeitrag: Urheberrechtliche Regeln für Bildungszwecke http://www.biss-sprachbildung.de/neuigkeit.html?Id=89 Tue, 14 Nov 2017 15:21:35 +0100 Das Internet ist für Lehr- und pädagogische Fachkräfte sowie andere im Bildungsbereich Tätige eine unschätzbare Quelle für Materialien. Allerdings ist vor der Nutzung das Urheberrecht zu beachten – und hier herrscht oft Unsicherheit. Welche Materialien darf ich nutzen? Unter welchen Bedingungen? Wen kann ich nach den Rechten fragen? Was sind Lizenzen? An welche Bedingungen muss ich mich halten? Valie Djordjevic, Redakteurin, und Dr. Paul Klimpel, Rechtsanwalt, von iRights.Law, gehen in ihrem Artikel auf urheberrechtliche Regeln für Bildungszwecke ein und ... Der Redekompass aus Sachsen-Anhalt http://www.biss-sprachbildung.de/neuigkeit.html?Id=88 Sun, 12 Nov 2017 22:12:46 +0100 Im Rahmen der Verbundarbeit wurde in Sachsen-Anhalt ein Redekompass entwickelt, der Lehrerinnen und Lehrer dabei unterstützen soll, sprachliche Bildung und Förderung fächerübergreifend und nachhaltig in den Unterricht zu integrieren. Schülerinnen und Schüler erhalten Tipps zur Vorbereitung und Gliederung eines Vortrags sowie Vorschläge zur Gestaltung von Übergängen und zur Formulierung von Erklärungen und Zusammenfassungen. Der Redekompass steht zum Download zur Verfügung unter: www.bildung-lsa.de Kontakt: Andrea Peter-Wehner Verbundkoordinatorin Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt Tel.: (0345) 2042-272 E-Mail: Andrea.Peter-Wehner@lisa.mk.sachsen-anhalt.dewww.bildung-lsa.de/biss Weitere Informationen: Verbünde aus Sachsen-Anhalt Sprache - die stärkste Superheldin von allen http://www.biss-sprachbildung.de/neuigkeit.html?Id=85 Wed, 04 Oct 2017 16:33:23 +0200 Die Sprache ist eine Superheldin – sie ist oft unsichtbar, überwindet alle Grenzen und trägt das gesamte Wissen der Welt in sich. Obwohl wir das alle wissen, gerät manchmal in Vergessenheit, wie wichtig Sprache ist und was sie alles zu leisten vermag.Das neue BiSS-Poster will genau das in den Mittelpunkt rücken. Es bietet eine spielerische Gelegenheit, in BiSS-Kitas und -Grundschulen einmal wieder über Sprache zu sprechen – mit den Kolleginnen und Kollegen, mit Eltern und vor allem auch ... Sprache - lebenslange Flatrate für fast alles http://www.biss-sprachbildung.de/neuigkeit.html?Id=86 Wed, 04 Oct 2017 16:31:41 +0200 Sprache kann alles möglich machen und steht uns immer zur Verfügung – sie ist im Grunde eine lebenslange Flatrate für fast alles, was wir täglich tun.Wie wichtig die Sprache in allen Lebensbereichen ist, gerät mitunter in Vergessenheit. Das neue BiSS-Poster soll einmal mehr eine anschauliche Gelegenheit bieten, genau darüber zu sprechen – mit den Kolleginnen und Kollegen, mit Eltern und vor allem auch mit den Kindern und Jugendlichen.Das BiSS-Trägerkonsortium hat für jede BiSS-Sekundarschule drei Poster herstellen lassen und ... Schule migrationssensibel gestalten - Förderung der Bildungssprache als Schlüssel für den Schulerfolg http://www.biss-sprachbildung.de/neuigkeit.html?Id=87 Thu, 28 Sep 2017 20:04:49 +0200 In Kooperation mit der Hessischen Lehrkräfteakademie, der Goethe-Universität Frankfurt und dem Hessischen Kultusministerium veranstaltet das vom Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) koordinierte Forschungszentrum IDeA (Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk) im Wintersemester 2017/2018 eine öffentliche Vortragsreihe im Saalbau Frankfurt-Bornheim, Arnsburger Straße 24, 60385 Frankfurt am Main. Pädagogische Fachkräfte, Studierende sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an sechs Nachmittagen jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr Vorträge zum Thema „Schule migrationssensibel gestalten - Förderung ... Sprachbildung in der Lehrkräftebildung stärken http://www.biss-sprachbildung.de/neuigkeit.html?Id=83 Wed, 06 Sep 2017 17:51:33 +0200 In dem gemeinsamen Projekt „Sprachen - Bilden - Chancen: Innovationen für das Berliner Lehramt“ der Freien Universität, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität, gefördert durch das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache, wurde in den Jahren 2014 bis 2017 die Lehrkräftebildung in den Bereichen Sprachbildung, Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache (DaZ) untersucht und weiterentwickelt. In drei Teilprojekten wurden die DaZ-Module erstmals umfassend empirisch untersucht, fachübergreifende und fächerspezifische Materialien und Konzepte für die universitäre Lehre erarbeitet ... Neunauge - von der Lust am Bild zur Bildung der Sprache http://www.biss-sprachbildung.de/neuigkeit.html?Id=84 Thu, 07 Sep 2017 14:04:14 +0200 Das sehstarke „Neunauge“ begleitet Leserinnen und Leser durch die gleichnamige Broschüre des Landesinstituts für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM), deren Anliegen es ist, das Potenzial textfreier Bilderbücher für die Sprachbildung aufzuzeigen. Neben grundlegenden Informationen zu textfreien Bilderbüchern, ihren Erzählstrategien und Varianten werden zahlreiche erprobte Methoden und Projektideen für den Unterricht und den Einsatz in der Schulbibliothek vorgestellt. „Das textfreie Bilderbuch“, heißt es im Vorwort der Publikation, „ ... erzählt ausschließlich mit Bildern und fordert so das genaue Hinschauen ... Dialogisches Lesen in der Praxis: „Schmuddelig“ ist ein tolles Wort http://www.biss-sprachbildung.de/neuigkeit.html?Id=82 Fri, 04 Aug 2017 22:47:57 +0200 130 Kinder aus verschiedenen Ländern besuchen die Kita der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Berlin-Kreuzberg. Seit 2011 hat sich die Kindertagesstätte besonders der Sprachförderung verschrieben. Sie nimmt an Programmen des Bundesfamilienministeriums, wie „Frühe Chancen“ und „Sprach-Kitas“, teil und gehört im BiSS-Programm zum Verbund „Alltagsintegrierte Sprachbildung in Berliner AWO-Kitas“.Die Sprachberaterin Romy Tadesse unterstützt die Erzieherinnen der Kita bei der Förderung der sprachlichen Fähigkeiten der Kinder. Vor allem heißt das: mit den Kindern reden, sie selbst reden lassen und ihnen natürlich zuhören ...