2. Interdisziplinäre Schwerpunkttagung „Sprache in fachlichen Lehr-Lern-Prozessen“

URL: https://www.leuphana.de/institute/imd/aktuell/tagungen/sprache-in-fachlichen-lehr-lern-prozessen.html
Beginn:15.03.2019, 10:15 h
Ende:16.03.2019, 16:30 h
Beschreibung:

Die Leuphana Universität Lüneburg lädt am 15.und 16. März 2019 zur 2. Interdisziplinären Schwerpunkttagung „Sprache in fachlichen Lehr-Lern-Prozessen“ ein.
Sprache ist ein zentrales Element in allen fachlichen Lehr-Lern-Prozessen. Dies zeigen auch zahlreiche Förderinitiativen und Forschungsprojekte. Die Erforschung des Zusammenspiels von sprachlichem und fachlichem Lernen ist ein Gebiet, in dem die Expertise aus verschiedenen Forschungsdisziplinen im Rahmen interdisziplinärer Arbeiten aufgegriffen werden muss. So finden sich aktuell Arbeiten zu recht ähnlichen Fragen in der Sprachwissenschaft/-didaktik, der Kognitionspsychologie, der Erziehungswissenschaft sowie in den verschiedenen Fachdidaktiken. Entsprechend knüpft die interdisziplinäre Schwerpunkttagung an die erste Schwerpunkttagung an, die im März 2018 in Bochum stattfand. Sie verfolgt insbesondere zwei Ziele:

1. Diskussion aktueller Arbeiten zur Rolle der Sprache in fachlichen Lehr-Lern-Prozessen;
2. Offenlegung der konzeptionellen und methodischen Bezugspunkte zwischen den Disziplinen zur (Weiter-) Entwicklung der interdisziplinären Zusammenarbeit.

Die Arbeit entlang der Zielsetzungen soll die Entstehung thematisch fokussierter Forschungsnetzwerke erleichtern. Die Arbeit während der Tagung unterteilt sich in die drei Stränge: Rezeptiver Umgang mit Texten, Produktiver Umgang mit Texten und Mündlicher Diskurs. Es sind Beiträge von Kolleginnen und Kollegen aller Fachdidaktiken, der Sprachwissenschaft, der Psychologie sowie der Erziehungswissenschaft herzlich willkommen.

Die Schwerpunkttagung wird durch eine Pre-Conference am 14. März ergänzt.

Kontaktadres­se des Anbieters:

Leuphana Universität Lüneburg
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg
Tel.: (04131) 677-2242
E-Mail: sprache-im-fach@leuphana.de