Workshop zur Tool-Datenbank am 28. März in Köln

21.03.2019 //

Notizblock
Bildrechte: Trägerkonsortium BiSS, A. Etges
Mehr als 100 Instrumente und Methoden zu Sprachdiagnostik und Sprachförderung („Tools“) wurden im Verlauf von BiSS in die Tool-Datenbank aufgenommen. Jetzt bietet das Trägerkonsortium erstmals einen Workshop an, in dem die Grundlagen der Datenbank vermittelt und Anregungen für die Nutzung in eigenen Fortbildungen gegeben werden.

Die Tool-Datenbank ist eine der zentralen wissenschaftlichen Serviceleistungen des Trägerkonsortiums. Seit 2014 erstellt ein Redaktionsteam am DIPF anhand wissenschaftlicher Kriterien ausführliche Beschreibungen von Sprachfördertools und nimmt sie in die Datenbank auf. Die Tools werden dabei in die drei Kategorien Diagnostik, Förderung und Professionalisierung eingeteilt. Jedes Tool wird anhand eines standardisierten Rasters beschrieben.

Die Tool-Datenbank

Über eine Suchmaske können Tools für spezielle Ziele ausgegeben werden, beispielsweise für die Diagnose der Leseflüssigkeit in der Grundschule, oder für die Förderung der phonologischen Bewusstheit in der Kita. Ausgewählte Tools wurden außerdem einem Qualitätscheck unterzogen und nach einem Ampel-System grün, gelb oder blau markiert. Das Ampel-System und die Ergebnisse der Checks werden auf der Homepage detailliert dargestellt. Damit soll die Tool-Datenbank ihren Nutzerinnen und Nutzern Orientierung bei der gezielten Auswahl und dem Einsatz von Methoden zur Sprachförderung bieten.

Das Angebot der Tool-Datenbank wurde bisher noch verhältnismäßig wenig genutzt. Daher bietet das Trägerkonsortium 2019 Workshops für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus Praxis und Wissenschaft an. Der erste Workshop findet am 28. März 2019 an der Universität zu Köln statt, weitere Workshops sind vorgesehen.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus Praxis und Wissenschaft, die in Fortbildungskontexten tätig sind und das Angebot der Datenbank in ihrer Praxis nutzen wollen. Damit unterstützt BiSS die Länder bei der Qualifizierung von Fach- und Lehrkräfte für sprachliche Bildung.

Weitere Informationen:

Workshop Tool-Datenbank: Programm und Anmeldung