Workshop zum Thema „Leseförderung mit eBooks und digitalisierten Texten“

Beginn:

03.11.2022, 16:00 Uhr

Ende:

03.11.2022, 17:30 Uhr

Veranstaltungsort:

online

Informationen zur Veranstaltung:

In diesem Workshop wird die Nutzung von selbst erstellten eBooks für die Arbeit mit kurzen literarischen Texten und Sachtexten (verschiedener Unterrichtsfächer) auf dem iPad für die Leseförderung in inklusiven Lerngruppen thematisiert.

Sie erhalten einen kurzen Einblick in das umfangreiche digitale Unterrichtsmaterial der Bremer Werkstatt inklusiver Deutschunterricht (WiDu). Ein kleiner Auszug davon wird Ihnen in dem Workshop zur Verfügung gestellt. Das teilweise fächerübergreifende Material beinhaltet auch eBooks, die für den DaZ-Unterricht und den Förderunterricht konzipiert wurden.
Anhand des Materials wird eine Einführung in die Nutzung der eBooks im Fachunterricht angeboten. Dabei werden verschiedene Lesestrategien im Umgang mit dem Material vorgestellt und erläutert. Diese Strategien können Sie dann selbst anhand des Materials ausprobieren.

Im Anschluss wird ein Austausch über länderübergreifende Kooperationsmöglichkeiten bezogen auf die Materialsammlung bzw. das Bremer Modell Profund (Projekt fachdidaktische Unterstützung digital) angeboten.

Referent: Lars Krüger, Landesinstitut für Schule (LIS), Bremen

Technischer Hinweis: Ein iPad oder anderes Tablet wird benötigt. Bitte mit einem anderen Gerät (PC/Laptop) am Workshop teilnehmen, damit das Tablet zum Mitarbeiten genutzt werden kann. Der Workshop findet via Zoom statt.

 

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis zum 16. Oktober per E-Mail bei Janna Gutenberg an. Bitte geben Sie darin an, in welcher Funktion (Lehrkraft, Bildungsadministration, Wissenschaft, etc.) Sie am Workshop teilnehmen.
Den Zoom-Link und weitere Informationen erhalten Sie in der Woche des Workshops.

Fragen inhaltlicher Art vorab zum Workshop richten Sie bitte direkt an Herrn Lars Krüger.

Kontakt:

Janna Gutenberg
E-Mail
Telefon: (0221) 470-7999