Verbund

BiSS-Transfer Augsburg

Darum geht es
Die Lehrkräfte der teilnehmenden Schulen erwerben Wissen über über die Theorien und Methoden sprachsensiblen Fachunterrichts (wie z. B. Scaffolding) und erproben sie im Unterricht. Für die Fortbildung der Lehrkräfte werden die BiSS-Blended-Learning-Kurse eingesetzt. In kollegialen Hospitationen und regelmäßigen Arbeits- und Austauschtreffen reflektieren die Lehrkräfte ihre Praxiserfahrungen und entwickeln eigene Unterrichtskonzepte für ihre jeweiligen Fächer. Der Verbund knüpft an Erfahrungen zur Einführung eines Konzepts zur systematischen Leseförderung an, das im Rahmen von BiSS in sechs der Verbundschulen implementiert wurde.
Auf einen Blick
Schwerpunkt
Sprachsensibler Fachunterricht
Schreibförderung
Bundesland
Bayern
Bildungsetappe
Primarstufe
Ziele
Aufbau einer sprachsensiblen Grundhaltung der Lehrkräfte • Sensibilisierung der Lehrersprache und deren Weiterentwicklung für Zweitsprachlernende • Diagnostische Kompetenz der Lehrkräfte verbessern • Verbesserung der mündlichen und schriftlichen Bildungssprache der Schülerinnen und Schüler durch Maßnahmen im Bereich der Unterstützungs- und Förderangebote sowie durch Methoden des sprachsensiblen Unterrichts
Anzahl Schulen/Kitas
11
Schulen/Kitas
Grundschule Blériot, Augsburg Grundschule Firnhaberau, Augsburg Grundschule Friedrich-Ebert, Augsburg Grundschule Fröbel, Augsburg Grundschule Johann-Strauß, Augsburg Grundschule Inningen, Augsburg Grundschule Kempten auf dem Lindenberg, Kempten Grundschule Klosterlechfeld, Klosterlechfeld Grundschule Bobingen-Laurentius, Bobingen Grundschule Hochzoll-Süd, Augsburg Grundschule Königsbrunn-West, Königsbrunn
Kooperationspartner
Beraterinnen Migration, Regierung von Schwaben BiSS-Verbund Pro Lesen Niederbayern
Kontakt
Martina Kreiner Johann-Strauß Grundschule, Augsburg E-Mail: martina.kreiner@schnedermann.de Telefon: 08233 4315 Rosa Wagner Staatliches Schulamt in der Stadt Augsburg E-Mail: rosa.wagner@augsburg.de Telefon: 0821 324-6942