Verbund

(Deutsch als Zweit-)Sprache im Fachunterricht

Darum geht es
Das Hamburger Projekt „DaZ im Fachunterricht“ entstand im Jahr 2015. Ziel war eine Unterstützung insbesondere von neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern im Regelunterricht. Es umfasste u. a. schulinterne Lehrerfortbildungen, an schulische Multiplikatoren gerichtete Modulfortbildungen, auf Transfer ausgelegte Fachschaftskonferenzen und Module zum Projektmanagement. Im Transferverbund geht es darum, das Projekt weiterzuentwickeln. Dabei wird aus der ausschließlichen Orientierung an neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern eine Orientierung an den Bedarfen aller Schülerinnen und Schüler. Das Angebot wird auf seine Wirksamkeit auf der Ebene des unterrichtlichen Handelns untersucht und vor diesem Hintergrund weiterentwickelt. Die Evaluation erfolgt unter Einbindung des Hamburger Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ).
Auf einen Blick
Schwerpunkt
Sprachsensibler Fachunterricht
Bundesland
Hamburg
Bildungsetappe
Primarstufe, Sekundarstufe
Ziele
Anwendung und dauerhafte Implementation sprachsensibler Methoden im Unterricht • Sensibilisierung und Qualifizierung der Lehrkräfte • Bildung schulischer Austauchgruppen • Evaluation der Implementationsmethoden
Anzahl Schulen/Kitas
53
Schulen/Kitas
Grundschule Achenholzstraße Grundschule Horn Grundschule Neurahlstedt Schule Mittlerer Landweg Charlotte-Paulsen-Gymnasium Luisen-Gymnasium Bergedorf Friedrich-Ebert-Gymnasium Julius-Leber-Schule Stadtteilschule Hamburg-Mitte Abendschule Vor dem Holstentor Adolph-Diesterweg-Schule Grundschule Tonndorf Schule am Eichtalpark Emil Krause Schule (ehem. Stadtteilschule Barmbek) Stadtteilschule Horn Gymnasium Dörpsweg Gymnasium Heidberg Gymnasium Lerchenfeld Staatliches Abendgynmasium mit Abendschule St. Georg Schule Sterntalerstraße Schule Hasselbrook Grundschule Brehmweg Grundschule am Kiefernberg Schule Ernst-Henning-Straße Schule Dempwolffstraße Schule Appelhoff Schule Ohrnsweg Friftjof-Nansen-Schule Schule Beim Pachthof Grundschule an der Haake Gymnasium ALLEE Gymnasium Rahlstedt Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer Heisenberg-Gymnasium Kurt-Tucholsky-Schule Stadtteilschule Rissen Stadtteilschule Stellingen Stadtteilschule Poppenbüttel Otto-Hahn-Schule Stadtteilschule Am Hafen Stadtteilschule Hamburg-Mitte Staddteilschule Kirchwerder Stadtteilschule Stübenhofer Weg Stadtteilschule Bramfeld Gretel-Bergmann-Schule Stadtteilschule Süderelbe Stadtteilschule Lurup Stadtteilschule Öjendorf Stadtteilschule Finkenwerder Geschwister-Scholl-Stadtteilschule Lessing-Stadtteilschule
Kooperationspartner
Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ)
Kontakt
Hendrik Stammermann Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) E-Mail: hendrik.stammermann@li-hamburg.de Telefon: 040 428842-511