Über BiSS-Transfer

BiSS-Transfer ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Kultusministerkonferenz (KMK) zum Transfer von Sprachbildung, Lese- und Schreibförderung in Schulen und Kitas. Sie knüpft an die Initiative „Bildung durch Sprache und Schrift“ (BiSS) an. Das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache der Universität zu Köln, das DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation und das Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) in Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin übernehmen als Trägerkonsortium die Gesamtkoordination, unterstützen die Länder beim Transfer und koordinieren das Forschungsnetzwerk zur Transferforschung.

 

BiSS-Expertise

Die BiSS-Expertise bildet die wissenschaftliche Grundlage der Initiative BiSS. In ihr sind 15 Module zur sprachlichen Bildung beschrieben.

Mehr lesen

Initiatoren

BiSS-Transfer ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Kultusministerkonferenz (KMK).

Mehr lesen

Trägerkonsortium

Drei Forschungsinstitute bilden gemeinsam das Trägerkonsortium. Es unterstützt die Länder und Verbünde bei der Umsetzung ihrer Transfervorhaben.

Mehr lesen

Ansprechpersonen

Eine Übersicht über die Ansprechpersonen im Trägerkonsortium, im Forschungs-netzwerk und in den Ländern.

Mehr lesen